Keine Lust – bei dieser Hitze

Das Wetter geht gar nicht. Ich mag Sonne. keine Frage. Auch gegen warm habe ich nix. Aber diese Hitze (teils über 33 Grad im Schatten), das geht überhaupt nicht.

Tippen ist mir da einfach zu viel des Guten. Daher fallen die Klicks der Woche aus und werden kommende Woche mit eingefügt.

Ob ich morgen was schreibe – keine Ahnung.

Den Montagsstarter garantiert aber sonst?

Gruß euer Martin

Veröffentlicht unter All about me - Mein Leben, Meine Gedanken | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Rezension: Matt Haig – Die Radleys

Und heute nur ganz fix eine Rezension. Hier ist es total warm und da werd ich mich nachher bloß auf die Couch verziehen, lesen, häkeln und entspannen.

Über den Autor:

Matt Haig wurde 1975 in Sheffield geboren und wuchs in Nottinghamshire auf. Er ist Autor mehrerer Jugendbücher und Bücher für Erwachsene. Mit «Die Radleys» gelang ihm der internationale Durchbruch. Er lebt heute in Yorkshire.*

*Quelle: rowohlt Verlag

Allgemeines:

Mit 432 Seiten schon etwas dicker ist der Roman Die Radleys von Matt Haig aus dem rowohlt Verlag. Die Buchseiten haben mir bei diesem Buch nicht so gefallen. Die Qualität war mir etwas zu dünn, was sich vor allem in dem durchscheinenden Text der Rückseite bemerkbar machte, was teilweise etwas störte. Das Cover zeigt mehrere Häuser, eins davon rot, sowie den Vollmond und 2 Fledermäuse. Es wirkt düster, ja fast schon leicht gespenstisch. Der Mond selbst ist so beschichtet, dass er bei ausreichendem Licht am Tag im dunkeln tatsächlich leuchtet. Ein netter Effekt.

Verlag: rowohlt Verlag
Preis Taschenbuch: 9,99 €
Preis E-Book bei Amazon: 9,99 €
Die Radleys bei Amazon

Inhalt laut Buchrücken:

Bishopthorpe, ein kleines Städtchen im Herzen Englands: Hier leben die Radleys. Vater Peter ist Arzt, Mutter Helen mit Leib und Seele Hausfrau und engagiertes Lesezirkel-Mitglied. Ihre Kinder Rowan und Clara besuchen das örtliche College.
Eine Bilderbuchfamilie, geachtet bei Nachbarn und Freunden. Doch warum muss Rowan selbst im Winter Sonnenschutzfaktor 60 auflegen? Warum ist Clara Veganerin und hat dennoch nicht das Gefühl sich gesund zu ernähren? Warum schmilzt der treue Ehemann Peter beim Anblick fremder weiblicher Nacken dahin? Warum verstummen alle Vögel, sobald ein Radley vor die Tür tritt? Und warum ist plötzlich alles voller Blut?

Meine Meinung:

Wenn man dieses Buch im Laden nur in der Hand hält, so macht es einen sofort neugierig. Das Cover zieht mit dem großen Mond sofort Blicke auf sich. Und der Buchrücken verspricht ein spannendes und rätselhaftes Buch. Doch kann es diese Erwartungen auch erfüllen?
Zu großen Teilen ja. Die Geschichte, um die es sich hier dreht kann man anhand des Buchrückens gar nicht glauben. Ich habe selbst etwas ganz anderes erwartet gehabt, aber ich wurde doch positiv überrascht.
Die Größe der Kapitel ist angenehm kurz, was das Lesen eines weiteren Kapitels, mal schnell zwischendurch, sehr begünstigt. Der Schreibstil ist dabei weitestgehend flüssig und kurzweilig.
Spannung kam zu Anfang nicht wirklich auf. Eher geheimnisvoll wirkte die Familie Radley, was einen aber dann doch ans Buch fesselte, denn die Neugier gewann die Oberhand. Das dann auch noch eine gehörige Portion Spannung hinzukam tat dem Buch äußerst gut und sorgte für noch mehr Spaß beim Lesen.
Die wichtigsten Charaktere konnte Matt Haig sehr gut beschreiben. Hier bekam man ein gutes Bild der Personen und konnte sich auch gut in sie hineinversetzen. Was Nebencharaktere angeht, so ist meine Meinung zweigeteilt. Einige hätten ein paar mehr Worte verdient gehabt. Andere hingegen wurden zu detailliert beschrieben, was für die Handlung überhaupt nicht wichtig war.
Bei den Beschreibungen für Umgebungen und Zimmern hat er wieder den richtigen Detailgrad gewählt, sodass man herrlich abtauchen konnte.
Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es war ein Ende das ich mir gewünscht habe, womit ich aber aufgrund einer Person nicht mit gerechnet habe. Daher vollkommen gelungen.
Insgesamt ist es ein gutes Buch gewesen. Die schwankenden Beschreibungen der Nebencharaktere haben aber geringfügig gestört.

4,5 / 5 Punkten

Euer Martin

Veröffentlicht unter Gehört / Gelesen / Gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Amigurumi – ein schräger Vogel

So eigentlich sollte der Beitrag schon früher getippt sein, aber irgendwie hab ich dann doch erstmal in der Badewanne gelegen und gelesen.

Nun aber zu meinem heutigen Amigurumi. Nach langer Zeit mal wieder eins, das definitiv bei mir bleiben wird.

Aber ein Bild sagt mehr als tausend Wort:

DSC_00021Das ist der “kleine” Kerl, der aktuell noch keinen Namen hat. Er ist knapp 50 cm groß und wiegt alles in allem 734 g. Es hat mir viel Spaß gemacht ihn zu häkeln und aufgrund seines total niedlichen Gesichts bleibt er hier.

Die Anleitung habe ich bei Mala Designs erworben. Falls auch ihr solch einen schrägen Vogel häkeln wollt.

Euer Martin

Veröffentlicht unter Gestrickt / Gehäkelt / Gebastelt | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Montagsstarter #171

Und mit der neuen Woche gehts los mit dem Montagsstarter. Da immer noch genug von euch mitmachen gehe ich davon aus, dass ihr immer noch Spaß dran habt oder?

montagsstarterIhr wollt mitmachen? Nichts leichter als das. ich stelle euch Satzfragmente zur Verfügung und ihr ergänzt diese dann zu vollständigen Sätzen. Bitte schreibt eure Antworten fett oder in Farbe. Schreibt euren Starter entweder in euren Blog (verlinkt dabei bitte zur Blogbar) und schreibt einen Kommentar, damit ich weiß, dass ihr mitgemacht habt. Solltet ihr keinen eigenen Blog haben, könnt ihr auch gerne in den Kommentaren die Antworten schreiben. Auch die Möglichkeit im Forum hier zu posten besteht natürlich. Und los gehts:

1. ___________ ist zur Zeit ____________.

2. Über ____________ freue ich mich gerade sehr.

3. Das Lesen ______________.

4. ________ habe ich genug, aber ______________.

5. Was tut ihr _____________?

6. __________ soll gegen ___________ helfen.

7. Kerzengeflacker _____________.

8. _______ und ___________ sind diese Woche sehr wichtig, außerdem freue ich mich auf ___________ und ____________.

Und mein Starter hinterher:

1. Das Wetter ist zur Zeit ziemlich chaotisch – das nervt.

2. Über mein fertiges Kuscheltier freue ich mich gerade sehr.

3. Das Lesen läuft super zur Zeit bei mir.

4. Ungelesene Bücher habe ich genug, aber Wolle kann ich wohl demnächst die ersten Male nachkaufen.

5. Was tut ihr bei zu vielen Ideen im Kopf?

6. So eine Veilchensalbe soll gegen Kopfschmerzen helfen.

7. Kerzengeflacker finde ich beruhigend und entspannend.

8. Meine monatliche Massage und der Arzttermin am Mittwoch sind diese Woche sehr wichtig, außerdem freue ich mich auf einen Besuch am Dienstag und gaaanz viel Lesen und Häkeln.

Euer Martin

Veröffentlicht unter Montagsstarter | Verschlagwortet mit | 13 Kommentare